Niederoesterreicher Guide 3D App
 
Niederoesterreicher Guide 3D App
 
 

Startseite » Kirchen

Sortieren nach:

Pfarre Brunn im Felde - Filialkirche in Gedersdorf

Die Filialkirche in Gedersdorf gehört seit 1783 zur Pfarre Brunn im Felde. Sie ist den Aposteln Philippus und Jakobus dem Jüngeren geweiht. Gedersdorf selbst wird urkundlich erstmals 1190 erwähnt. Im Mittelalter war es ein Vikariat der Pfarre Krems. Der ä
http://kirche.maria-laach.members.pgv.at

Wallfahrtskirche Maria Laach am Jauerling

http://kirche.maria-laach.members.pgv.at
Die Pfarrkirche Maria Laach ist am Südabhang des Jauerling in einer Höhe von 540 m gelegen. Sie gehört zu den wenigen Kunstwerken des Landes, deren mittelalterliche Ausstattung sich fast unvermindert erhalten hat.
Um 1380 wurde der Bau der jetzigen gotis
http://pfarre.kirche.at/steinakirchen

röm. kath. Pfarrkirche Steinakirchen am Forst

http://pfarre.kirche.at/steinakirchen
Die Pfarrkirche von Steinakirchen am Forst im Bezirk Scheibbs zählt zu den Kostbarkeiten des Mostviertels. Kunsthistorisch ist in besonderer Weise die gotische Rundempore zu erwähnen, die in Österreich einzigartig ist.

Die stimmungsvolle Kirche wurde

Pfarre St. Koloman in Rohrendorf

Markgraf Leopold III schenkte 1113 den Ort Rohrendorf dem Stift Melk. Es wurde eine Kirche errichtet, die dem Hl. Koloman geweiht ist. Mitte des 14. Jh. wurde eine got. Kirche im heutigen Ausmaß gebaut, die im 18, Jh. barockisiert wurde. Im Hochaltarbild

Pfarre Klein-Pöchlarn

Erstmals urkundlich erwähnt wird unser Gotteshaus 1391. In einem Steuerverzeichnis der Herrschaft Regensburg über die Hofmark Pöchlarn, zu welcher auch Klein-Pöchlarn gehörte, wird ein Weingarten "hinder der chirchn" genannt.
Die Pfarre Klein-Pöchlarn br
http://www.pfarre-frankenfels.at

Die Pfarrkirche Frankenfels

http://www.pfarre-frankenfels.at
Die Pfarrkirche wurde um 1290 erbaut und ist der Heiligen Margaretha geweiht. Im Hochaltarbild ist sie als Beschützerin des Ortes Frankenfels dargestellt. Umbauphasen in der Gotik, im Barock und im 19.Jahrhundert. Der spätbarocke Hochaltar ist ein Blickfa
http://www.pfarre-staw.at

Pfarre St. Andrä vor dem Hagental

http://www.pfarre-staw.at
Die Pfarre St. Andrä v.d.Hgt. wurde um 1090 gegründet.
Die ältesten Mauern der Kirche stammen aus dem Ende des 11. Jahrhunderts, als unter Bischof Altmann von Passau an diesem strategisch wichtigen Ort eine Wehrkirche errichtet wurde. Zur Zeit der Gotik
http://www.pfarre-pottenbrunn.at

Pfarre Pottenbrunn - Filialkirche Ratzersdorf

http://www.pfarre-pottenbrunn.at
Bereits vor dem 1. Weltkrieg entstand der Wunsch der Bewohner, in der damals eigenständigen Gemeinde Ratzersdorf eine eigene Betkapelle zu bauen. Nach der Gründung eines Kapellenbauvereins erfolgte im Juni 1937 die Grundsteinlegung und bereits am 5. Septe
http://pfarre.kirche.at/ferschnitz

PFARRE FERSCHNITZ

http://pfarre.kirche.at/ferschnitz
Der Markt Ferschnitz liegt im ältesten Siedlungsgebiet Niederösterreichs. Nach dem Sieg über Ungarn wird der Ort bereits 1034 genannt. Die Geschichte der Pfarre wird aber erst im 14.Jh. greifbar, als die Herren von Zelking 1352 der Pfarrkirche Schenkungen
http://pfarre.kirche.at/lourdespfarre

Pfarre Maria Lourdes

http://pfarre.kirche.at/lourdespfarre
1961 geweiht, ist die Kirche einer Fabrikhalle nachempfunden. Die Apsis ist eine stilisierte Grotte mit der Madonna vom Südtiroler Bildhauer Johann Rifesser (1969). Vom Lunzer Holzschnitzer Adolf Hofmaier stammen das große Kreuz (1984) und die Josefstatue
http://www.stiftduernstein.at

Pfarrkirche Unterloiben

http://www.stiftduernstein.at
Die Pfarrkirche Unterloiben wird um 1360 von Mönchen des Klosters Tegernsee gegründet. Sie zeigt sich als interessanter, aus mehreren Teilen zusammengesetzter, historisch gewachsener Kirchenbau und ist dem Hl. Quirinus geweiht. Das Hochaltarbildnis ist ei

Pfarre Brunn im Felde - Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere. Erste Erwähnung von Brunn im Felde 1108. Seit 1783 selbstständige Pfarre.
Die älteste Kirchenerwähnung ist 1341. Der heutige Altarraum ist um 1500 entstanden. Das Kirchenschiff stammt sicher auch aus dieser Zeit wird a

Pfarramt Traismauer

Die Pfarrkirche Traismauer wurde 1293 errichtet im spätromanischen Stil. Das dreijochige Mittelschiff mit weiten Spitzbogenarkaden hat die heutige Gestaltung in der Zeit des gotischen Umbaues im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts erhalten.
Der barocke
http://www.pfarre-pottenbrunn.at

Pfarre Pottenbrunn

http://www.pfarre-pottenbrunn.at
Die Pfarrkirche Pottenbrunn ist dem Hl. Ulrich geweiht und im Kern mittelalterlich. Die beiden Chorbauten (Haupt- und Südchor) stammen aus der Zeit um 1400, die Wölbung des Hauptschiffes (Netzgradgewölbe) aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Der Hau
http://www.pfarrestaegyd.at

Römisch katholisches Pfarramt St. Aegyd

http://www.pfarrestaegyd.at
Römisch-katholische Pfarrkirche 3193 St. Aegyd am Neuwalde, erbaut 14. Jhdt., spätbarocker Hochaltar mit Ölbild "St. Aegydius", M.J.Schmidt (Kremser Schmidt), um 1780

Ihre Firma in diese Kategorie eintragen



Googlen Sie Panorama Tourismus
Finden Sie jetzt noch schneller Ihre Ausflugsziele mit der neuen benutzerdefinierten Suche.
"Neu" jetzt mit 3D Panorama Map!
Panorama Tourismus Suchmaschine

Redaktions-Tip: Freilichtmuseum Elsarn
Hier stellen wir Ihnen Top-Tourismusziele aus Niederösterreich vor.
Redaktions-Tip besuchen!


Besuchen Sie uns

Fotografin Wien

Fotografin Wien

Hier finden Sie unsere Partner die dieses Projekt tatkräftig unterstützen!


Besuchen Sie uns


Screenshots werden bereitgestellt von Thumbshots.de

  Niederösterreicher Guide 3D auf Facebook  Niederösterreicher Guide 3D auf Twitter  RSS Feeds - Die neuesten Tourismusziele aus Niederösterreich