Niederoesterreicher Guide 3D App
 
Niederoesterreicher Guide 3D App
 
 

Startseite » Kirchen

Sortieren nach:

Pfarre Asperhofen  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

Die Pfarrkirche, die der hl. Agatha geweiht ist, stammt aus dem 10. Jahrhundert. Im Barock wurde die Kirche völlig umgeändert. Der Hochaltar stammt aus dem Rokoko. Der letzte Umbau fand im Jahre 1972 statt, wo an der Südseite ein Zubau für die Sakristei u

Pfarre Johannesberg  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

Pfarrkirche 1228 als St. Joannis am Mosing ermals urkundlich erwähnt. Zwischen 1785 und 1835 zweimal vergrößert. Erweiterungsbau von 1947 bis 1951. Die Kirche ist dem hl. Johannes des Täufer geweiht.

Öffnungszeiten:
Sonn- und Feiertag 9,15 Uhr, woche
http://www.pfarre.arbesbach.at

Pfarrkirche Griesbach  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarre.arbesbach.at
Der Name „Griesbach“ wird erstmals 1135 erwähnt.
Eine erste kleine Kirche entstand auf dem heutigen Kirchenberg im 13. Jh.
Unter Josef II. wurde Griesbach 1784 eine eigene Pfarre. Das Langhaus wurde in barockem Stil erweitert, der Altarraum stammt noch
http://www.pfarrestatzendorf.at

Pfarre Statzendorf  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarrestatzendorf.at
Eine Kapelle in Statzendorf ist erstmals 1284 urkundlich belegt. Im Zuge der josephinischen Umstrukturierungen wurde 1784 die Pfarre aus Teilen der Pfarren Herzogenburg, Oberwölbling und Getzersdorf gebildet und dem Stift Herzogenburg inkorporiert. Aus di

Pfarre St. Michael - Gumpoldskirchen  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

1241 vom letzten babenberger Friedrich d Streitbaren dem Deutschen Orden (Brüder vom Deutschen Haus St. mariens in Jerusalem) geschenkt.Spätgotische hallenkirche
barockisiert
Bilder von Rotier 1738/1737
Kreuzwegbilder von Prohaska ende 19 Jhdt
Relief
http://www.schneebergpfarren.at

Pfarre Grünbach am Schneeberg  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.schneebergpfarren.at
Geschichte der Pfarrkirchen Grünbach.
Das Patrozinium zum Hl. Erzengel Michael deutet auf einen karolingischen Ursprung in bereits um das Jahr 900 verstreut fränkisch- bayrisch besiedeltem Gebiet hin. Im Zuge der 2. bayrischen Besiedelung wurde bald nach
http://www.pfarre.arbesbach.at

Pfarrkirche Altmelon  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarre.arbesbach.at
Die Pfarrkirche Altmelon stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde später oftmals erweitert und renoviert. Die Kirche verfügt über einen neugotischen Hochaltar, 2 Rokoko – Seitenaltäre und eine barocke Kanzel.
Der spitzbogige Triumphbogen ist mit einer a

Dom der Wachau - Krems St. Veit  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

Schöne und sehr sehenswerte Kirche.
http://www.pfarre.arbesbach.at

Pfarrkirche Arbesbach  2 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarre.arbesbach.at
Eine erste Pfarrkirche in Arbesbach wurde um 1200 von den Kuenringern erbaut. Nach einem verheerenden Brand 1756 wurde in elfjähriger Bauzeit das jetzige Gotteshaus als spätbarocke Hallenkirche errichtet. Die Einrichtung ist barock. Die Kirche ist dem Hl.

Pfarre Mühldorf - Niederranna  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarre-muehldorf.org
Auf einer Anhöhe innerhalb des pfarrlichen Friedhofes, umgeben von einer teilweise mittelalterlichen Umfassungsmauer, steht die Pfarrkirche zur hl. Margaretha.
Das Langhaus der Kirche, im Kern spätmittelalterlich, ist ein annähernd quadratischer Saalrau
http://www.schneebergpfarren.at

Elisabethkirche am Hochschneeberg - Pfarre Puchberg am Schneeberg  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.schneebergpfarren.at
110 Jahre Elisabethkirche am Hochschneeberg
"Was willst du wichtigtuender Mensch des dritten Jahrtausends", so fragt mich unser Berg, der Schneeberg. "Der Stein, über den du stolperst, hat Eiszeiten und Kreidemeere gesehen. Die Wand, die über dir aufragt
http://pfarre.kirche.at/oberwoelbling

Pfarre Oberwölbling  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://pfarre.kirche.at/oberwoelbling
Die Pfarrkirche Oberwölbling wurde im 16. Jahrhundert zur Wehrkirche ausgebaut. Sie ist eine dreischiffige spätgotische Staffelkirche mit Hauptchor und Westturm mit neubarockem Turmhelm.
Das Innere zeigt ein einheitliches Kreuzrippengewölbe. Der barocke
http://www.othmar.at

Pfarre Mödling - St. Othmar  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.othmar.at
Den geschichtlich Interessierten wird an der Othmarkirche in Mödling beeindrucken, dass seit mehr als 1000 Jahren an dieser Stelle am Abhang des Kalenderberges (= kahle Lände) Kirchen stehen und dass der jetzige Bau die siebente Kirche in ununterbrochener
http://www.pfarre-giesshuebl.at

Pfarre Gießhübl  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.pfarre-giesshuebl.at
Bereits 1783 erbaut Baron Penkler, Herr der Feste Liechtenstein und Patron der Pfarre, eine Kirche. Am 28. Mai 1899 fand die Grundsteinlegung zum Bau der neuen Pfarrkirche statt. Diese, von Baumeister Rückershäuser aus der Hinterbrühl erbaute Pfarrkirche,
http://www.baden-st-stephan.at

Pfarre Baden - St. Stephan  1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 5

http://www.baden-st-stephan.at
Kirchlich gehörte Baden durch Jahrhunderte zur Diözese Passau. An diese lange Verbundenheit erinnert, dass die Pfarrkirche von Baden dem Hl. Stephanus geweiht ist, dem Patron von Passau. Ursprünglich war Baden eine Filiale der Mutterpfarre Traiskirchen.

Ihre Firma in diese Kategorie eintragen


Besuchen Sie uns in ...
Österreich
Deutschland
Schweiz

Googlen Sie Panorama Tourismus
Finden Sie jetzt noch schneller Ihre Ausflugsziele mit der neuen benutzerdefinierten Suche.
"Neu" jetzt mit 3D Panorama Map!
Panorama Tourismus Suchmaschine

Redaktions-Tip: Pfarre Herz-Jesu
Hier stellen wir Ihnen Top-Tourismusziele aus Niederösterreich vor.
Redaktions-Tip besuchen!


Besuchen Sie uns

Fotografin Wien

Fotografin Wien

Hier finden Sie unsere Partner die dieses Projekt tatkräftig unterstützen!


Besuchen Sie uns


Screenshots werden bereitgestellt von Thumbshots.de

  Niederösterreicher Guide 3D auf Facebook  Niederösterreicher Guide 3D auf Twitter  RSS Feeds - Die neuesten Tourismusziele aus Niederösterreich